Rottversammlung am 28.01.2023

Ehrenscheibe 21/23

Traditionsgemäß beginnt die Rottversammlung mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr und einem Ausblick auf das kommende Jahr. Neben anstehend rottinternen Veranstaltungen wie dem Sternmarsch oder einem Winterschnatgang wird es dieses Jahr auch wieder ein Schützenfest und verschiedene Ausmärsche geben.

Beim diesjährigen Rottpokalschießen wird neben den Wanderpokalen auch wieder eine Ehrenscheibe ausgeschossen. In jedem Schützenfestjahr wird eine geschnitzte Ehrenscheibe ausgeschossen, auf der ein Motiv aus Blomberg dargestellt wird. In diesem Jahr ziert die Ehrenscheibe der Schweigegarten mit der Stadtmauer und dem Turm mit der Aussichtplattform.

Auf eigenen Wunsch wird Thomas Reinicke sein Posten als Schatzmeister niederlegen. Von den anwesenden Schützenbrüdern wurde Robin Schatz als Nachfolger gewählt. Als neuer Kassenprüfer wurde Thomas Kämper gewählt, Klaus Kugler bleibt ein weiteres Jahr als zweiter Kassenprüfer bestehen.

Auszeichnung für besondere Verdienste

Auch im Rottvorstand wird es personelle Veränderungen geben. Ferry Kamps wird in diesem Jahr aus dem aktiven Dienst als Rottoffizier im Vorstand nach 17 Jahren ausscheiden und in den passiven Dienst wechseln. Der Antrag zur Passivierung wird dem ABS-Vorstand vorgelegt. Für sein langjähriges Engagement sind wir sehr dankbar. Als neuer Leutnant wurde Frederik Hartfelder vorgeschlagen. Die Bestätigung des ABS-Vorstand steht noch aus.

Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft

Für 50 jährige Mitgliedschaft im ABS und im Stuhlrott wurde Karl-Heinz Brokmeier mit zwei Orden geehrt. Thomas Reinicke wurde für besondere Verdienste ausgezeichnet.

Es wird wieder eine Bestellung für Rottkleidung geben. Zur Auswahl wird es ein Polo-Shirt, ein Pullover und eine Sweatshirt Jacke geben. Wer Bedarf hat kann sich bis  zum 10.02.2023 unter der Angabe von Menge und Größe beim Rottmeister melden. Die genauen Preise können aufgrund von Mengenrabatten erst bekanntgegeben werden, nachdem die Gesamtanzahl feststeht. Shirts zur Anprobe werden beim nächsten Schießen am 01.02.2023 zur Verfügung stehen.

 

Bataillonspokal erfolgreich verteidigt

Nachdem das Bataillonspokalschießen coronabedingt zwei Jahre nicht stattfinden konnte, war es am 19. November endlich wieder so weit.

Insgesamt wurden fünf Pokale ausgeschossen. Beim Schießen um den Bataillonspokal konnte sich das Stuhlrott mit 135 Ring vor dem Eichenrott mit 132 durchsetzen. Der bereits 2019 gewonnene Pokal wurde damit erfolgreich verteidigt.
Auch bei den weiteren Pokalen hat das Stuhlrott mit vorderen Platzierungen überzeugt. Beim Oberst-Begemann-Pokal wurde Platz 3 und beim ABS-Wanderpokal Platz 2 belegt.
Den Titel bester Einzelschütze hat Matthias Kämper nach einem Stechen nur knapp verpasst und den zweiten Platz belegt.

Es war eine erfolgreiche Veranstaltung bei der über 200 Schützen aus den 13 Röttern teilgenommen haben.